Positionen

Diese Schwerpunkte werde ich als Oberbürgermeisterr setzen:

Klimaschutzkonzept umsetzen
Leverkusen hat ein im Rat mit großer Mehrheit beschlossenes Klimaschutzkonzept. Dieses will ich endlich auch umsetzen. Ich werde daher zukünftig alle Projekte und Vorhaben der Stadt auf ihre Auswirkungen auf das Klima überprüfen und klimafreundlich gestalten.
Bis 2030 klimaneutral werden
Ich will, dass unsere Stadt bis 2030 klimaneutral wird. Dazu soll die EVL bereits bis 2025 ihren Strombezug auf 100 % erneuerbare Energiequellen umstellen. Aber auch unsere Bürger*innen will ich durch finanzielle Anreize dazu bewegen, mehr auf erneuerbare Energieerzeugung zu setzen.
Natur- und Artenschutz stärken
Natur- und Artenschutz haben für mich hohe Priorität. Nur wenn wir unsere Stadt grüner machen, erhalten wir unsere Lebensqualität, leisten einen Beitrag zur Artenvielfalt und mindern die Auswirkungen des Klimawandels. Die Fläche unserer Naturschutzgebiete will ich verdoppeln und vorhanden Freiflächen erhalten.
Umweltbildung fördern
Ich setze auf eine Förderung der Umweltbildung. Diese fängt im Vorschulalter an und muss uns lebenslang begleiten. Kitas, Schulen und das Naturgut Ophoven leisten dazu bereits heute großartige Arbeit. Ich will diese Arbeit stabil und nachhaltig finanzieren. Insbesondere an Schulen müssen Nachhaltigkeitskonzepte noch mehr verankert werden.
Mobiltitätskonzept voranbringen
Wir brauchen eine Verkehrswende, damit wir aus dem alltäglichen Stau herauskommen, die Luft wieder sauberer wird und die Stadt wieder uns Menschen gehört und nicht den Autos. Darum werde ich eine neue Mobilität zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit Bus und Bahn fördern. Das erarbeitete Mobiltitätskonzept für Leverkusen ist ein erster Schritt, den ich konsequent umsetzen möchte.
Luftqualität verbessern
Die Luft ist zu schlecht: zahlreiche Maßnahmen sind nötig, z.B. 50 Radwege neu bauen, sanieren oder zu Schnellwegen ausbauen, mehr gute Fahrradabstellmöglichkeiten, Wupsi noch besser machen, mehr Tempo 30 in der Stadt, Einführung einer Baumschutzsatzung.
Kinderbetreuung verbessern
Es fehlen Kinderbetreuungsplätze in Tagespflege, Kindergärten und OGS: Davon benötigen wir mehr, in besserer Qualität und mit flexibleren Zeiten.
Wohnen bezahlbarer machen
Hohe Mieten werden zu einem Problem und drängen mittlere und untere Einkommensbezieher*innen aus dem Wohnungsmarkt. Dem will ich mit mehreren Maßnahmen entgegenwirken, u. a. mit einer Quote für sozialen Wohnungsbau und mit besserer Unterstützung von wohnungssuchenden Menschen in Notsituationen.
Soziales Miteinander stärken
Begegnung ist mehr als Shopping am verkaufsoffenen Sonntag - ich will mehr kulturelles Leben auch in den Quartieren, wo alle Menschen, gerade auch Menschen mit Migrationshintergrund, miteinander in Kontakt kommen. Das bedeutet auch, die Quartiersentwicklung voranzutreiben, also soziale und bauliche Rahmenbedingungen so entwickeln, dass Senioren und Menschen mit Behinderung vor Ort wohnen bleiben können, wenn sie das möchten.
Inklusion priorisieren
Menschen mit Einschränkungen besser in die Gesellschaft integrieren: Anschubfinanzierungen für Leuchtturmprojekte und die Stelle eines Inklusionsbeauftragten direkt beim OB.